Principal InvestigatorAffiliation
Prof. Dr. Daniel BalzaniFakultät Bauingenieruwesen, TU Dresden
Prof. Dr.  Eckhard BeyerFraunhofer-IWS Dresden
Prof. Dr. Cornelia BreitkopfFakultät Maschinenwesen, TU Dresden
Prof. Dr. Chokri Cherif
Assoziiertes Mitglied:
Dr. Thomas Gereke
Fakultät Maschinenwesen, TU Dresden
Prof. Dr. Lukas Eng
Assoziierte Mitglieder:
Dr. Andreas Hille
Dr. Susan Derenko
Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, TU Dresden
Prof. Dr. Claudia Felser
Assoziierte Mitglieder:
Dr. Stanislav Chadov
Dr. Binhai Yan
Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe Dresden
Prof. Dr. Jochen Fröhlich

Dr. Tobias Kempe
Dr. Jörg Stiller
Dipl.-Ing. Sascha Heitkam
Fakultät Maschinenwesen, TU Dresden
Prof. Dr. Sibylle Gemming
Assoziiertes Mitglied:
PD Dr. Peter Zahn
Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
PD Dr. Marina Grenzer
Assoziierte Mitglieder:
Dr. Olga Guskova
Dr. Vladimir Toshchevikov
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden
Prof. Dr. Maik GudeFakultät Maschinenwesen, TU Dresden
Prof. Dr. Thomas Heine

Assoziiertes Mitglied:
Dr. Agnieszka Kuc
Fakultät für Chemie und Mineralogie, Universität Leipzig
Prof. Dr. Roland KetzmerickFakultät Mathematik und Naturwissenschaften, TU Dresden
Prof. Dr. Jens Kortus
Assoziiertes Mitglied:
Dr. Torsten Hahn
Fakultät Chemie und Physik, TU Bergakademie Freiberg
Prof. Dr. Jens KrzywinskiFakultät Maschinenwesen, TU Dresden
Prof. Dr. Arnulf MöbiusLeibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden
Prof. Dr. Stefan NeukammFakultät Mathematik und Naturwissenschaften, TU Dresden
Prof. Dr. Stefan Odenbach
Assoziierte Mitglieder:
Dr. Kerstin Eckert
Dr. Lisa Sprenger
Fakultät Maschinenwesen, TU Dresden
Dr. Frank OrtmannFakultät Maschinenwesen, TU Dresden
Prof. Dr. Kathrin Padberg-GehleFakultät Mathematik und Naturwissenschaften, TU Dresden
Dr. Matthias PosseltHelmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
PD Dr. Manuel RichterLeibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden
Prof. Dr. Oliver Sander
Assoziiertes Mitglied:
Dr. Andreas Fischle
Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, TU Dresden
Prof. Dr. Ivo Sbalzarini
Assoziierte Mitglieder:
Dr. Rajesh Ramaswamy
Bevan Cheeseman
Center for Systems Biology Dresden, Max-Planck-Institut CBG Dresden
PD Dr. Reinhard ScholzFakultät Mathematik und Naturwissenschaften, TU Dresden
Prof. Dr. Michael SchreiberFakultät für Naturwissenschaften, TU Chemnitz
Dr. Frank Schubert

Assoziiertes Mitglied:
Dr. Mike Röllig
Fraunhofer-IKTS Dresden
Prof. Dr. Stefan SchulzFraunhofer-ENAS Chemnitz
Prof. Dr. Stefan SiegmundFakultät Mathematik und Naturwissenschaften, TU Dresden
Dr. Jörg SchusterFraunhofer-ENAS Chemnitz
Prof. Dr. Jens-Uwe Sommer
Assoziiertes Mitglied:
Dr. Michael Lang
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden
Prof. Dr. Ronald Tetzlaff
Assoziiertes Mitglied:
Dr. Alon Ascoli
Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, TU Dresden
Prof. Dr. Volker Ulbricht
Assoziiertes Mitglied:
Dr.-Ing. Markus Kästner
Fakultät Maschinenwesen, TU Dresden
Prof. Dr. Axel VoigtFakultät Mathematik und Naturwissenschaften, TU Dresden
Prof. Dr. Jeroen van den Brink
Assoziierte Mitglieder:
Dr. Klaus Koepernik
Dr. Livin Hozoi
Dr. Ulrich Rößler
Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden
Prof. Dr. Thomas WallmerspergerFakultät Maschinenwesen, TU Dresden
Prof. Dr. Ehrenfried ZschechFraunhofer-IKTS Dresden
Center for Advancing Electronics Dresden
Sprecher Prof. Dr. Gerhard Fettweis
TU Dresden
Materialforschungsverbund Dresden e.V. (MFD)
Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Brigitte Voit
Dr. Kerstin Dittes
AQcomputare GmbH
CEO Dr. Philipp Plänitz
Dr. Roman Leitsmann
ESF Young Investigators Group (Nachwuchsforschergruppe) CoSiMa:
Dr. Rajyavardhan Ray
Dipl.-Phys. B. Sc. (Mathematik) Mattias Geyer
Dipl.-Ing. Stefan Münch
Dipl.-Ing. Markus Wagner
M. Sc. Francesco Alaimo
M. Sc. Thomas Eduardt Hafemann
M. Sc. Deyan Raychev
M. Sc. Marco Rossi
M. Sc. David Teich
M. Sc. Fabian Teichert
The competences of our currently 63 members create a unique technology and application spectrum.
Prof. Dr. Gianaurelio Cuniberti

Professur für Materialwissenschaft und Nanotechnik

Prof. Gianaurelio Cuniberti ist seit 2007 Inhaber der Professur für Materialwissenschaft und Nanotechnik. 

Prof. Dr. Wolfgang E. Nagel

Direktor des Zentrums für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH)

Professur für Rechnerarchitektur, Institut für Technische Informatik

Prof. Dr. Gotthard Seifert

Professur für Theoretische Chemie

Prof. Dr. Gianaurelio Cuniberti

Prof. Gianaurelio Cuniberti ist seit 2007 Inhaber der Professur für Materialwissenschaft und Nanotechnik und Honorarprofessor an der POSTECH – Pohang University of Science and Technology (Korea) sowie an der University of Alabama (USA). Seit 2012 ist er Co-Pfadleiter im Exzellenzcluster "Center for Advancing Electronics Dresden" (cfAED) und stellvertretender Sprecher der "International Helmholtz Research School for Nanoelectronic Networks" (IHRS NanoNet). Das aus Exzellenzmitteln geförderte „Center for Computational Materials Science“ leitet er seit dem Jahr 2013 als geschäftsführender Direktor. Prof. Cuniberti wurde 1970 in Genua (Italien) geboren.

Ohne neue Materialien … gibt es keine neuen Produkte. Ganz egal wo - ob in der Elektronik, im Maschinenbau oder in der Medizin - die Nanotechnologie trägt dazu bei, den Alltag effizienter, sicherer und bequemer zu  gestalten –getreu dem Motto: „No materials, no party!“

Professor zu sein … ist für mich Berufung und Verpflichtung zugleich. Es bedeutet mir, immer neuen Ideen mit Freiheit und Kreativität nachzugehen und das „Feuer“ der universitären Tradition an nachfolgende Generationen von Wissenschaftlern weiterzugeben.

Studenten … sind zugleich Rohstoff, Kunde und Produkt eines besonderen Unternehmens - und das in dem für das ganze Leben prägenden Abschnitt zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr: Wer hier die Freiheiten und Chancen, die sich im Studium bieten, nutzt, bekommt einen wichtigen Kompass für die Komplexität des Lebens zur Seite gestellt.

In Zukunft … werden sich die Universitäten immer wieder neu definieren, aber letztlich immer der 1000 Jahre alten Tradition der „Universitas“ verpflichtet sein, keine eindimensionalen Fachexperten auszubilden, sondern Menschen, die mit Verantwortung als Leistungsträger unserer Gesellschaft das gemeinsame Wohl voranbringen. Es ist für mich eine große Freude zu sehen, dass sich die Leitung der TU Dresden dieser Verpflichtung extrem proaktiv annimmt.

Wenn ich noch einmal studieren könnte … würde ich mein Studienfach wieder nach Interesse und Leidenschaft wählen und keinen kurzfristigen Trends folgen. Denn man erreicht seine Ziele nur, wenn man sie mit voller Hingabe verfolgt und vielleicht braucht es sogar ein bisschen Obsession!

Die Exzellenzinitiative … ist ein Trend, der weltweit beobachtet werden kann und der deutsche Unis endlich auf das hohe Niveau und das Ansehen der deutschen Wirtschaft bringen und aufzeigen wird, dass große Träume und Visionen nur gemeinsam verwirklicht werden können. Wir sollten uns aber keinen Illusionen hingeben: Internationale Top-Universitäten investieren jedes Jahr ca. 100.000 Euro pro Student, der Freistaat Sachsen momentan nur ca. 5.000 Euro pro Student und Jahr. Exzellente Lehre und exzellente Forschung sind aber mit hohen Kosten verbunden. Es ist daher enorm wichtig, dass Politik und Industrie diesen hohen finanziellen Bedarf schnell erkennen und massiv in qualitativ exzellente Ausbildung und Forschung investieren. Ohne diesen Schritt wird es sehr schwierig, unseren hohen Standard zu halten und fit für die Wissensgesellschaft zu sein.

Prof. Dr. Wolfgang E. Nagel

Direktor des Zentrums für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH)

Professur für Rechnerarchitektur, Institut für Technische Informatik

Prof. Dr. Gotthard Seifert
  • Date of birth: april 15, 1953
  • Place of birth: Gruenhain (Sachsen)
  • 1971-75
    University education, Department of Chemistry, TU Dresden
  • 1975
    First degree (Diplom), thesis title:
    "Quantum chemical model calculations and NMR results at some phosphoryl compounds"
  • 1975-79
    Research assistent,Department of Chemistry, TU Dresden
  • 1979
    Promotion (Dr.rer.nat), thesis title:
    "Quantum mechanical calculations of clusters, using scattering theory and local Xalpha exchange potentials"
  • 1979-1992
    Research assistent, Department of Physics (Inst. of Theoret. Physics), TU Dresden
  • 1985
    Facultas docendi (qualification as university lecturer in Theoretical Physics)
  • 1988
    Habilitation (Dr.rer.nat.habil.), thesis title:
    "Calculations of molecules and clusters within the density-functional-theory"
  • 1989/1990
    Visiting scientist (International School for Advanced Studies - SISSA, International Centre for Theoretical Physics (Triest))
  • 1990
    Visiting professor (IRRMA EPF Lausanne)
  • 1991
    Visiting scientist (Forschungszentrum Juelich)
  • 1992
    Lecturer (Institut f. Theoretische Physik, TU Dresden)
  • 1995
    Professor (Institut f. Theoretische Physik, TU Dresden)
  • 1998
    Universitaet Paderborn, Fachbereich Physik, Theoretische Physik
  • 2001-2012
    Professor (Institut f. Physikalische Chemie, TU Dresden)
  • 2012-
    Professor (Theoretische Chemie, TU Dresden)

Research interests

Fields of research interests are in the areas of Quantum Chemistry, Cluster Physics & Chemistry and Computational Materials Research.

  • Density-Functional-Theory based methods for calculations of geometric structure, electronic structure and dynamics of molecules, clusters and condensed systems.
  • Quantum Molecular Dynamics (QMD) for studies of dynamical processes.
  • Current Density Functional Theory (CDFT) for calculations of NMR parameters, as chemical shifts.
  • New clusters as building blocks of cluster assembled matter.
  • Nanostructures materials, as for example nanotubes.
  • Biomolecules concerning possibilities of abiological modification of biological materials.
  • Searches for new materials with exceptional properties, as for example superhard materials.